Warum Selbstbetreuung in den ersten drei Jahren so wichtig ist

Vortrag von Jenniffer Ehry-Gissel

Samstag 14:00 bis 15:00 Uhr

Eigentlich wollte ich nach einem Jahr wieder arbeiten gehen. Weil man das halt so macht, weil ich nicht abhängig sein wollte. Und weil ich meine Führungsposition nicht verlieren wollte.

Doch dann kam unser Sohn. Mein Mutterherz erblickte mit der Geburt des 46 cm kleinen Würmchens das Licht der Welt und gab mir ganz klar vor, wie mein Weg weiterzugehen hat.

 

Zwar bin ich ein Herzmensch durch und durch, doch auch mein Kopf will manchmal mitsprechen. Ich begann zu recherchieren, ob die Kinderkrippe bzw. frühe außerhäusliche Betreuung nicht doch wichtig sein könnte für mein Bübchen, Stichpunkte frühe Bildung und soziale Kontakte.

In meinem Vortrag spreche ich über unsere persönliche Geschichte, über die Ergebnisse meiner Recherchen (Studien, Hirnforschung und Expertenstimmen) und darüber, warum gerade die Mutter in den ersten Jahren eine so wichtige Rolle spielt.

 

Du willst die nächsten Schritte Deines Kindes hautnah miterleben? Du  merkst, Dein Kind ist noch nicht so weit, von Dir als Hauptbezugsperson getrennt zu werden? Du möchtest die Bedürfnisse Deines Kindes nicht übergehen? Du beobachtest vielleicht auch an Dir selbst, dass Du noch nicht so weit bist, schon loszulassen?

 

Dann komm zu meinem Vortrag und fühl Dich endlich verstanden. 

 

Kontakt

                                          kontakt@inliebewachsen-festival.de

                                                               0152 22169737 

 

social media

          Facebook

https://www.facebook.com/inliebewachsen/